Anhang

Über den Bericht

Der Bericht zur Unternehmensverantwortung 2015 (CR Bericht) wurde "In Übereinstimmung" mit den G4-Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative (Kernoption) erstellt und ist zugleich die Advanced-Level-Fortschrittsmitteilung des UN Global Compact.  Die Berichtsinhalte zu den materiellen Themen wurden einer unabhängigen externen Prüfung unterzogen. Die geprüften Inhalte wurden entsprechend gekennzeichnet. 

Der CR Bericht erscheint jährlich parallel mit dem Geschäftsbericht und entspricht dem Berichtszeitraum 1. Januar bis 31. Dezember. Er umfasst den im Jahr 2015 gültigen Konsolidierungskreis des Konzerns, der in der Textziffer 2 im Anhang zum Konzernabschluss beschrieben wird. Die detaillierte Aufstellung der Unternehmen geht aus der Anteilsbesitzliste hervor, die über die Investoren-Website des Konzerns abgerufen werden kann. Finanzdaten des Konzerns wurden unverändert dem Geschäftsbericht 2015 entnommen.

Der CR Bericht 2015 wurde am 9. März 2016 als Online-Version und PDF-Datei in Deutsch und Englisch veröffentlicht.

Erhebungsmethoden, Berechnungsgrundlagen

  • Erhebungsmethoden und Berechnungsgrundlagen für Daten sowie Angaben, die einer Schätzung zugrunde liegen, werden an den relevanten Berichtsstellen ausgewiesen.
  • Veränderungen in den Grundlagen gegenüber dem Vorjahr werden im direkten Bezug zu den Daten erläutert. Wurden Vorjahresdaten angepasst, ist dies entsprechend gekennzeichnet.
  • Die Treibhausgasemissionen werden nach den Bilanzierungsrichtlinien des Greenhouse Gas Protocol berechnet. Die Scope-2-Emissionen berichten wir gemäß der „Scope 2 Guidance“  und nutzen dafür sowohl die standort- als auch marktbasierte Methode. Wenn im Text nicht weiter auf eine Methode Bezug genommen wird, handelt es sich beim Ausweis stets um die marktbasierte Methode. Unsere Berechnungsmethoden entsprechen den Anforderungen des „European Emissions Trading System (EU-ETS)“ sowie den Normen EN 16258 und ISO 14064.

Prüfung durch unabhängige Dritte

  • Der Bericht wurde durch die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) geprüft. Die geprüften Inhalte sind mit dem Zeichen PwC gekennzeichnet. Der Prüfungsumfang und das Prüfungsurteil werden in der Prüfbescheinigung ausgewiesen.
  • Im Rahmen der unabhängigen Prüfung des Konzernlageberichts wurden wesentliche nicht finanzielle Konzernkennzahlen mit hinreichender Sicherheit durch PwC geprüft: Arbeitsunfallstatistik Konzern, Krankenstand Konzern, Mitarbeiterstruktur, Fluktuation Konzern.  
  • Die Berechnung der Treibhausgasemissionen wurden einer unabhängigen Prüfung nach ISAE 3410 mit hinreichender Sicherheit im Rahmen der Konzernlageberichtsprüfung durch PwC geprüft. 
  • Die Daten zum CO2-Ausgleich unserer umweltfreundlichen Produkte sind Gegenstand des jährlichen Audits durch die Société Générale de Surveillance (SGS).

Verwendete Begriffe

Unsere Belegschaft bezeichnen wir meist als Mitarbeiter oder Beschäftigte. Zugunsten von Textlänge und Lesbarkeit verzichten wir auf eine geschlechtliche Unterscheidung. Quantitative Informationen zu Mitarbeitern werden in „Kopfzahlen“ dargestellt – soweit nicht anders vermerkt – und entsprechen dem Stichtag 31. Dezember 2015.

Vorherige Berichte

Berichte zu den Themen Umwelt, Personal, Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung veröffentlicht der Konzern seit dem Jahr 2003. Der CR Bericht 2014 erschien am 11. März 2015. Alle Berichte sind über das Archiv auf der Konzern-Website abrufbar.

Zusätzliche Publikationen

Die Broschüre zur Unternehmensverantwortung bietet einen Überblick über die wesentlichen CR-Aktivitäten unseres Konzerns. Die Broschüre ist über die Konzern-Webseite als PDF-Datei abrufbar und kann dort als auch als gedruckte Version bestellt werden.

Redaktion

Deutsche Post AG – Zentrale – Zentralbereich Konzernkommunikation und Unternehmensverantwortung, 53250 Bonn

Kontakt

Ihre Meinung ist uns wichtig: Fragen oder Anregungen können Sie per E-Mail an die Redaktion richten.

Online-Design & Umsetzung

nexxar GmbH, Wien

Share this page